Leben

Leben

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen.

[Quelle John Lennon]

Alter

Is’ doch egal, wann man geboren wurde, Hauptsache man is’ da.

[Quelle: Helge Schneider]

Altersweisheit

Bevor man den Löffel abgibt, sollte man ihn genüßlich ablecken.

[Quelle: Walter Ludin + Anke Maggauer-Kirsche]

Einstellungssache

Man braucht sehr lange, um jung zu werden.

[Quelle: Pablo Picasso]

Menschen

Es ist wirklich unglaublich, wie nichtssagend und bedeutungsleer von außen gesehen und wie dumpf und besinnungslos von innen empfunden das Leben der allermeisten Menschen dahinfließt. Es ist ein mattes Sehnen und Quälen, ein träumerisches Taumeln durch die vier Lebensalter hindurch zum Tode, unter Begleitung einer Reihe trivialer Gedanken.

[Quelle: Arthur Schopenhauer]

Köstlicher Mut

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen.

[Quelle: Peter Rosegger]

Walk alone

Ich nehme mir vor, vermehrt Dinge mit mir alleine zu unternehmen, um mich nicht auseinanderzuleben.

[Quelle: Clara Hitzel]

Weisheit

Das Leben ist zu kurz, um echt zu sein.

[Quelle: Klaudia Pirc]

Abspringen, ausspannen, aktiv sein

Wer mich erfahren will, muss mich erleben und wer mich erlebt hat, ist um eine Erfahrung reicher, denn ich bin alt genug, um nicht mehr nach den Konventionen der Gesellschaft funktionieren zu müssen.

[Quelle: oller Osel]

Leben

Niemand kann das Leben in einem Satz erklären, aber ein einziger Satz kann ein Impuls für das Leben sein.

[Quelle: Ernestine Kühnl]

Ein spannendes Leben

Bei so einem spannenden Leben ist es oft schwer zu sagen, ob der Muskelkater vom Essen oder vom Rauchen kommt.

[Quelle: twitter.com/bangpowwww]

Einsam, aber schneller

Das ganze Leben läuft dir schon die Intelligenz hinterher, aber du schaffst es immer einen Schritt schneller zu sein!

[Quelle: twitter.com/laestertv]

Verbesserungsvorschlag

Hallo lieber Gott, hier ein kleiner Verbesserungsvorschlag:

Das Leben sollte mit dem Tod beginnen und nicht anders herum. Stell dir das mal vor, zuerst gehst du ins Altersheim und wirst dann rausgeschmissen, wenn du zu jung wirst. Spielst danach ein paar Jahre Golf bei fetter Rente, kriegst eine goldene Uhr und fängst ganz langsam an zu arbeiten. Nachdem du damit fertig bist, gehst du auf die Uni. Du hast inzwischen genug Geld, um das Studentenleben in Saus und Braus zu genießen, nimmst Drogen, hast nichts als Weiber im Kopf und säufst dir ständig die Hucke voll. Wenn du davon so richtig stumpf geworden bist, wird es Zeit für die Schule. In der Schule wirst du von Jahr zu Jahr blöder, bis du schließlich auch hier rausfliegst. Danach spielst du ein paar Jahr im Sandkasten, dümpelst neun Monate in einer Gebärmutter und beendest dein Leben als Orgasmus.

Keiner beachtet mich

Wenn du willst, dass jemand nicht mehr existiert, höre auf, ihn zu beachten.

[Quelle: Arabisch-ägyptisches Sprichwort]